Wartburg-Radio mit 2 Preisträgern beim Bürgermedienpreis Mitteldeutschland vertreten

(Halle, 07.09.2018) – Im Rahmen einer festlichen Gala wurden am Freitagabend (7. September) im Halleschen Volkspark die besten ehrenamtlichen Radio- und Fernsehmacher und -macherinnen Mitteldeutschlands ausgezeichnet. Insgesamt waren 142 Beiträge eingereicht worden. Davon kamen 18 Beiträge aus Sachsen, 85 aus Sachsen-Anhalt und 39 aus Thüringen.

„Seit mehr als 20 Jahren zeigen Bürgermedien, welch hohes Engagement bei den ehrenamtlichen Produzentinnen und Produzenten zu finden ist. Die Kraft und Kreativität der Sendungen ist oft erstaunlich“, erläuterte Martin Heine, Direktor der Medienanstalt Sachsen-Anhalt.

Gleich zwei mal waren Radiomacher des Wartburg-Radios mit unter den Gewinnern.

Den mit 1.500 Euro dotierten Preis für die besten Beiträge in der Kategorie „Erwachsene“ im Hörfunk holte Laura Gieß (seit mehreren Jahren Radiomacherin und derzeit FSJlerin im Wartburg-Radio) für ihren Beitrag „Gutmensch“ nach Eisenach.

Laura Gieß – Gutmensch

Emily Gesell & der Jugendclub „Red Cube“ aus Seebach  gewannen mit dem Beitrag „Politik zum Anfassen“ den zweiten Platz in der Kategorie „Bester Beitrag Nachwuchs – Hörfunk“, der mit einem Preisgeld von 250 € dotiert war.

JC Red Cube – Politik zum Anfassen

Wir gratulieren den Gewinnern und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit und viele schöne Sendungen mit ihnen.